Mahr | Anwendungsbereich


Sprühen

Mittels Sprühverfahren lassen sich reaktive Polymersysteme wie Epoxidharze und Polyurethane auf großen Flächen oder komplexen Konturen und Formen relativ schnell und gleichmäßig verteilen. Die Anwendungen erstrecken sich von dünnen Beschichtungen, wie dem Auftrag von Lackschichten, allgemeinen Kleberschichten und Haftvermittlern/Primer für Metall-Polyurethan-Anbindung. Auch in der Textilbeschichtung und in der Herstellung von Kunstleder bis hin zu dicken Schichten beispielsweise für eine Polyurethan-Sprühdämmung  im Baubereich kommt das Sprühverfahren zum Einsatz.
Sprühkombination zwischen dünner Beschichtung und anschließend dicker Schaumschicht im IMC-Verfahren oder auch Zusatz von Schnittfasern in Faserspritzverfahren sind möglich.

Entscheidend für die Sprüheigenschaften sind die richtige Zufuhr und Abstimmung zwischen Sprühluft und Harzmengen. Misch- und Dosieranlagen von Mahr Unipre sind mit ihrer hohen Misch- und Dosierpräzision für den Einsatz in Sprühprozessen prädestiniert. Die speziell für Sprühprozesse entwickelten Mischköpfe und weiteres Zubehör ergänzen das Portfolio für diese anspruchsvolle Anwendung.

Übersicht | Unsere Lösungen für diese Anwendung
<
Nach oben